Papaya-Enzyme

Die Papaya enthält mehrere Enzyme. Die wichtigsten drei sind: das eiweissverdauende Enzym Papain, das Chimopapain und das Papayalysozym. Die unreife Frucht enthält wesentlich mehr Enzyme als eine reife Frucht. Das liegt daran, dass diese Enzyme für die Abwehr von Insekten zuständig sind. Das ist eine Eigenschaft, welche bei der unreifen Frucht wichtiger ist. Die Papaya hält sich mit diesen Enzymen die Schädlinge vom Hals. Dabei sind die Enzyme zwar für die Insekten schädlich, aber für den Menschen sehr wertvoll.

Bei unserem Produkt wird die Papaya zusätzlich noch fermentiert um die Konzentration der Wirkstoffe zu erhöhen. Zugleich steigt damit die Bioverfügbarkeit dieser Wirkstoffen. Falls Sie mehr Information über diese Fermentation haben möchten, finden Sie diese hier.

Weiter zur Bestellseite.

Startseite
Bestellen

Fragen & Antworten
Kontakt